Sonntag, 29. März 2015

Kiek mal eener an! #55

So wunderschöne himmelblaue Frühlingsblüher, wie sie genau heißen, weiß ich leider nicht, aber nichtsdestotrotz kann man sie auch lieben, ohne zu wissen, wie ihr Name ist. Unter Menschen ist das wohl nicht möglich, man möchte immer den Namen vom Gegenüber wissen, Namen beeinflussen uns mehr als wir denken. Deswegen befürworte ich auch die neue Form der Bewerbungen, die ohne Vor- und Nachnamen eingeschickt werden, damit nur die Werte zählen. Aber was wäre ein Leben ohne Namen? Was wären manche Kosmetikmarken ohne ihre irrwitzig langen Bezeichnungen, die sich kein Mensch merken kann? Schon bei Nagellacken merkt man es, Frau Douglette möchte die Nummer, wir kennen aber nur den gut klingenden Namen des Wunschlackes. Genau wie unsere mehr oder weniger kunstvoll zusammengestellten Blognamen, wo sich heute sicher die eine oder andere etwas ärgert, dass sie sich damals nicht etwas mehr Mühe beim Aussuchen des Namens gegeben hat - so wie ich. *lach* Aber es hatte auch etwas gutes, ich wurde von Anfang an bei Events gleich mit Moppi angesprochen. So ist das mit den Namen.

Viel habe ich diese Woche nicht gepostet, die Vorbereitungen für die Geburtstagsfeier heute hat mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Aber am Donnerstag konnten wir das schöne Wetter zwischen den Regenschauern nutzen, um ein bisschen Zeit am Wasser zu verbringen.

Mein Outfit heute wird diese wunderschöne pinke Bluse sein und passend zum schwarzen Glitzerstreifen gibt es den Illamasqua Creator auf die Nägel. Dazu eine schlichte schwarze Hose und ich fühl mich wohl. Freue mich auch schon unheimlich auf die Feier nachher. Es macht mir unheimlich Spaß, alles vorzubereiten, ich bin bloss immer überrascht, wie viel Zeit man für alles braucht. 

Wünsche euch auch einen wunderschönen Sonntag
und ich hoffe, ihr habt die Zeitumstellung gut überstanden.

Donnerstag, 26. März 2015

Lush Godiva - jetzt wird´s haarig.

Shampoo Bar Godiva 55g (Shampoo & Conditioner)
9,75€ für ca. 80 Haarwäschen, vegan, mit Jasminduft

Da ich immer wieder mal gefragt werde, wie das feste Shampoo von Lush so ist und ob man sich damit wirklich gut die Haare waschen kann, zeige ich euch heute mal ein paar Bilder. Es war gar nicht so einfach, sich mit einer Hand die Haare zu waschen und dabei mit der anderen zu fotografieren. *lach* 

Godiva ist sehr gut für trockene Haare geeignet. Ich bin ja sonst nicht so für 2-1 Produkte, da ich trotzdem immer noch eine Spülung brauchte, da meine Haare sehr trocken sind. Bei Godiva ist es anders, da funktioniert das Prinzip mit Shampoo inkl. Conditioner. Ich benutze zwar ab & zu noch eine Spülung oder Kur, aber oft eben nur Godiva und ein paar Tropfen Öl als Pflege in die Spitzen.
Nun zur Anwendung. Einfach das Shampoo-Stück, das fest wie eine Seife ist, mit Wasser nass machen und in den Händen aufschäumen, wie Händewaschen mit Seife. Man denkt, es schäumt gar nicht so doll, ist aber völlig ausreichend.
Nun kann man den Schaum auf dem nassen Haar verteilen oder man verreibt das feste Shampoo leicht auf den Haaren und auf der Kopfhaut. Man braucht auch nicht zu viel nehmen, es reicht, wenn man wenig Schaum hat und auch nicht zu lange das Shampoo auf dem Kopf gleiten lassen.
Wie man sieht, schäumt es sehr gut auf und der Schaum ist auch sehr schön. Man hat ein angenehmes Schaumgefühl. Hahaha, klingt irgendwie lustig, aber ich denke, jeder weiß, wie ich das gemeint habe.  Nach dem Waschen legt man das Shampoo-Stück auf eine Seifenschale, wo auch von unten gut Luft ran kommt, damit es gut trocknen kann, sonst wird es schmierig, wenn man es nass in eine Dose legt. Bei Lush gibt es direkt für die Smapoo Bars kleine runde Dosen für 2,95€, die ich für unterwegs empfehlen kann, wenn man das Shampoo mitnehmen möchte. Aber wie gesagt, vorher gut durchtrocknen lassen.

Ich kann die festen Shampoos, die Shampoo Bars von Lush, sehr empfehlen. Es gibt insgesamt 15 Sorten und mich interessieren noch sehr Jason and the Argan Oil, Karma Komba und Soak an Float (gegen Schuppen, die ich ab & zu mal habe). 

Wer benutzt von euch auch festes Shampoo von Lush?
Welche Sorten könnt ihr empfehlen?

Dienstag, 24. März 2015

[OOTD] Ganz in grün

Kleid Who killed Bambi? / Schuhe Clarks / Kette Pippa&Jean 
Eigentlich sollte das heute ein Blogpost über mein neues Make up von Beni Durrer werden, aber die Fotos vom Look und speziell vom Lidschatten sind so überstrahlt, dass man keine Details erkennt geschweige denn, dass die Farbe stimmt. Also könnt ihr euch mein Outfit anschauen, was ich gestern an hatte, als ich mich auf den Weg zur Benefit Brow Bar machte. Das Kleid kennt ihr schon, ich habe es vor 2 Jahren Abnehm-Kleid gekauft, da es damals noch etwas enger saß. 
Das ist Zoki von der Benefit Brow Bar im Galeria Kaufhof am Alexanderplatz in Berlin. Sie hat meine Augenbrauen wunderbar in Form gebracht, ich zeige euch die Woche dann noch bessere Fotos von meinen Augenbrauen. Vor knapp 3 Jahren war ich das erste Mal zum Augenbrauen waxen und bin immer noch begeistert. Leider schaffte ich es irgendwie immer nie, regelmäßig hinzugehen, aber jetzt habe ich endlich 2 Benefit Brow Bars in meiner Nähe und da werde ich es ja jetzt wohl schaffen. 

In welchen Zeitabständen lasst ihr eure Brauen in Form bringen, wenn ihr nicht selber zupft?

Montag, 23. März 2015

[NOTD] Tiara On Top

MAC Studio Nail Lacquer Tiara on Top 10ml 12€
Ich konnte mich nicht entscheiden, auf welchem Lack ich den tollen himmelblauen Glitter lackiere und da standen so einige dunkelblaue, hellblaue und türkise Lacke auf dem Tisch und ganz Abseits stand der Orly Teal Unreal, den ich eigentlich schon als erstes ausgeschlossen hatte. Dann kam mein Freund und meinte, ich soll den nehmen und so war die Entscheidung gefallen und ich muss sagen, ich bin begeistert. Hat er eine gute Wahl getroffen.
 Hier sieht man auch den wunderbaren feinen lila Glitzer, der schimmert absolut toll. 
Der Lack lässt sich super auftragen, die Glitter- und Glitzerteilchen bekommt man sehr gleichmäßig aufgetragen und man muss auch nicht danach angeln, es kommt immer genügend Glitter auf den Pinsel. Ich kann den Lack absolut empfehlen.
MAC Fashion FizzMAC #Obsessed, MAC Tiara On Top

Nun habe ich alle 3 Farben lackiert und bin von allen 3 Lacken sehr angetan, sie sind alle super. Aber obwohl MAC #Obsessed im Fläschchen eigentlich am schönsten aussieht, ist er nicht mein Favorit, sondern MAC Tiara on Top. 

Wünsche euch einen schönen Wochenstart, am besten mit viel Glitzer! ;-)

Sonntag, 22. März 2015

Kiek mal eener an! #54

2 Kleine Tücher aus Katia Bombay (Farbverlauf) in den Farben 2011 und 2007 je 100g 
Aktuell stricke ich einen Pulli mit kurzen Ärmeln aus Katia Tahiti Beach in der Farbe 304
nach Anleitung aus der Katia Frühling/Sommer Zeitschrift Nr. 82

Heute zeige ich euch endlich meine Strickwerke und möchte mich noch bei der lieben JayJay bedanken, weil sie wieder mein Interesse am Stricken geweckt hat. Ich glaub, ich hab es schonmal erwähnt, dass ich im Sommer 2008 stricken gelernt und dann ein paar Schals und Pullover gestrickt, aber dann im Frühjahr 2009 wieder damit aufgehört habe, unbeabsichtigt, ich habe einfach die Lust verloren. Durch das Strick-Café, was JayJays Mama Tina leitet, bin ich wieder mit dem Strickvirus infiziert. Im Frühling und Sommer werde ich nicht so oft hingehen können, da bin ich ja mehr auf und am Wasser, aber ich werde dort auch stricken, das eine schließt das andere ja nicht aus.

Ich finde, so ein Hobby bereichert einen ungemein und stricken lenkt so schön ab vom stressigen Alltag und es ist nachgewiesen, dass nach einer gewissen Strickzeit (die genaue Zeit weiß ich nicht mehr, mir ist wie ½ Std.) der Blutdruck sinkt. Das Klappern der Nadeln wirkt beruhigend und man kann schon fast von Meditation sprechen. 

Die kommende Woche zeige ich euch ein schönes Frühlings-Make-up, einen Tages-Look, den man mit wenigen Hand, ähm, ich meine Schminkgriffen in ein schönes Abend-Make-up pimpen kann. Ihr dürft gespannt sein, ich freue mich auch schon, den Look zu schminken. 

Ansonsten werde ich die Woche noch den Glitter-Glitzer-Toplack MAC Tiara on Top zeigen. Ich habe ihn gestern lackiert und da ich mich nicht entscheiden konnte, welche Farbe ich als Base nehmen sollte, habe ich meinen Freund gefragt und er hat mich super beraten. Lasst euch überraschen. 

Und ich habe endlich Fotos zum Shampoo Godiva von Lush gemacht, da mich immer wieder viele fragen, wie denn so ein festes Shampoo funktioniert und wie man es anwendet und wie der Schaum ist. Ich habe sehr eigenartige und schiefe Bilder gemacht, *lach* versucht mal, euch einhändig die Haare zu waschen und mit der anderen Hand Fotos zu machen. Aber zum Erklären reichen sie. ;-)

So, was gibt es noch? Wahrscheinlich nicht so viel, denn wir feiern am Sonntag eine große Geburtstags-Party, mein Mann hat einen runden Geburtstag und da gibt es viel vorzubereiten. Besonders die Frage des Outfits, also meines, *grins* ist noch nicht geklärt, wahrscheinlich wird es die pinke Bluse, aber vielleicht sind mir lange Ärmel zu warm? Am liebsten würde ich mir extra für diesen Anlass eine neue Bluse oder mal wieder ein Kleid kaufen, aber ich habe auch momentan so gar keine Idee, was mir gefallen könnte. 

Wünsch euch einen wunderschönen Sonntag und
viel Spaß bei eurem Hobby, wenn ihr eins habt!


Freitag, 20. März 2015

Sonnenfinsternis Berlin 1999 & 2015

Ihr müsst schon ganz genau hingucken, dass ihr die Sonne erkennt, die teilweise vom Mond verdeckt wird. Obwohl es bewölkt war, hatten wir in Berlin Glück, das wir was gesehen haben. Das Bild war damals ein Schnappschuss, ich habe auch nicht durch die Kamera geschaut, sondern einfach die Kamera gegen den Himmel gehalten und abgedrückt. Das Gefühl damals war großartig, es wurde dunkel, nicht wie die Nacht, aber eben dunkler, es zog ein leichter kühler Wind auf und die Vögel verstummten, es war etwas unheimlich. Ich habe mir das Ereignis damals mit meiner Oma angeschaut. Das Bild ist noch analog aufgenommen und ich habe es jetzt eingescannt. 
So und das ist die Sonnenfinsternis von heute. Keine Ahnung, wie diese seltsame Spiegelung entstanden ist, das Bild ist mit einem 100er Festbrennweite-Objektiv aufgenommen worden, aber ich denke, es kann durch Rückspiegelungen der Linsen entstanden sein, dass man die verdeckte Sonne neben der richtigen Sonne sieht. Oder hat einer eine Erklärung dafür? Ein normaler Lichtreflex kann es nicht sein, denn ich habe es auf jedem Bild in der gleichen Größe und Form, aber immer an etwas anderer Position. Dieses Mal fand ich die Sonnenfinsternis aber nicht so spektakulär, man merkte gar nichts irgendwie, es lag gar keine Spannung in der Luft. Und auch die Vögelchen zwitscherten fröhlich weiter. Im Park gab es auch eine SoFi-Party, alle mit den speziellen Sonnenbrillen. Aber die Kinder waren enttäuscht, weil es doch nicht so aufregend war wie erhofft.

Und, habt ihr heute auch die Sonne beobachtet?

Donnerstag, 19. März 2015

♥ ♥ ♥ Bruno hat Geburtstag! ♥ ♥ ♥

Kater Bruno, ein Chartreux-Kater mit französischen Wurzeln.

Bruno ist heute 10 Jahre alt geworden, wirklich ein Grund zur Freude, weil er sehr krank ist, so dass wir voriges Jahr, als wir die Diagnose erhalten hatten, nicht daran geglaubt haben, dass Bruno noch ein ganzes weiteres Jahr überstehen wird. Er ist sehr schwer leberkrank und hat starke Gelbsucht seit vorigem Jahr. Kann man gut an den dunkel gelb gefärbten Ohren erkennen, die waren früher ganz hell und rosa Hautfarben. Mit den schlechten Werten hätte Bruno schon lange nicht mehr bei uns sein dürfen.
Wir haben in diesem einen Jahr alles versucht, aber die Tabletten haben keinerlei Wirkung gezeigt und nach einem ½ Jahr haben wir gemeinsam mit der Tierärztin beschlossen, die Tabletten abzusetzen, um zu sehen, was passiert. Und es ist nichts passiert, die Werte blieben so, wie sie die ganze Zeit waren. Zu fressen bekommt er leicht verdauliche Kost in Form von gekochtem Hühnchen und körnigem Frischkäse, aber auch Dosenfutter, damit es ihm nicht zu langweilig wird. Er bricht aber fast jeden Morgen, wahrscheinlich durch die Übelkeit, die durch die Körpervergiftung wegen der kaum noch funktionierenden Leber hat.
Aber ansonsten spielt Bruno viel, ist munter und maunzt oft, weil er so starken Hunger hat. Er hat Dauer-Hunger, wahrscheinlich eine Nebenwirkung der Krankheit? Wir wissen es nicht, geben ihm, so viel er möchte, aber er nimmt trotzdem nicht zu, sondern ab. Ob er Schmerzen hat, wissen wir nicht, gehen aber davon aus, dass er keine hat, da er wirklich an sich mopsfidel ist, spielt und auch entspannt schläft, wie man auf den Bildern oben sieht. Manchmal geht es ihm aber elendig, dann ist er ein paar Tage sehr ruhig, frisst kaum und sitzt nur zusammen gekauert in der Ecke, dann denken wir immer, jetzt wird es bald vorbei sein. Aber ein paar Tage später flitzt er wieder durch die Wohnung. Es ist seit einem Jahr ein Bangen & Hoffen und wie oft habe ich schon geweint und mein Mann auch, aber wir sind dankbar für jeden Tag, den Bruno bei uns ist und einen Abschied können wir uns nicht vorstellen und schon bei dem Gedanken daran weine ich.

Ich wünsche allen Hunde-, Katzen- und anderen Tierbesitzern alles alles Liebe für
ihre geliebten Tiere und wenn diese auch krank sind, von ganzem Herzen gute Besserung, Durchhaltevermögen und alles, was man in dieser Situation noch wünschen kann.

Dienstag, 17. März 2015

[OOTD] So ist das mit den Sachen aus der Muss-weg-Kiste


Da macht man sich die Mühe, sortiert Sachen aus und schweren Herzen trennt man sich davon und der Sack ist kaum zu, da kommt jemand und schenkt einem Ohrringe in genau der Farbe wie der eben weg geworfene Pulli. Da kann man doch verrückt werden. *lach* Also habe ich ihn wieder zurück in meinen Kleiderschrank geholt und trage ihn jetzt wieder voller Freude, bis ich ein neues Oberteil in der Farbe habe. Warum sollte der Pullover überhaupt entsorgt werden? Weil ich kein Fan von ¾ Ärmeln bin, erst recht nicht bei warmen Pullis. Dann friere ich doch am Arm, das ist genauso blöd wie ärmellose Strickkleider mit Rollkragen. Werde ich auch nicht verstehen. Aber jetzt fragt ihr euch sicher, warum ich den Pulli dann überhaupt gekauft habe? Tja, ich hatte ihn bestellt und dachte, es wird schon gehen und ich hatte ihn auch recht oft an, habe mich aber immer wegen den kurzen Ärmeln unwohl gefühlt. So bekloppt ist man und zieht ihn trotzdem wieder an. Deshalb sollte er ja weg. Endlich. Und nun? Nun habe ich ihn wieder an. So ist das. Frauen sind seltsame Wesen. Die Ohrringe waren in der Goodie Bag vom Stella&Dot Event, habe ja gestern darüber berichtet.
Ohrringe Stella&Dot Janice * / Kette Pierre Lang / Pulli H&M

Habt ihr auch schon mal etwas entsorgt nach langem Zögern
und dann doch nicht weg geschmissen? *zwinker*

Montag, 16. März 2015

[Event] Stella&Dot Schmuck #3

Anfang Februar 2015 war ich wieder einmal bei einem Stella&Dot Event, ich gucke mir den Schmuck so unglaublich gerne an, obwohl ich bisher nur Armbänder von Stella&Dot habe. Aber nun habe ich mich unsterblich verliebt und zwar in die wunderschönen goldenen Ohrringe und den passenden Armreif dazu. Leider ist mittlerweile beides ausverkauft, wird es aber in Kürze wieder geben. Das ist mein Outfit, was ich zu dem Event anhatte, die Kette von Pierre Lang ist aus echten Mineralien und  hat einen großen dekorativen silberfarbenen Verschluss und die Steine sind auf einem neongrünen Band aufgefädelt. Sie passt sehr gut zu meinem neuen Shirt von Ernsting´s Family. 
Durch diese tollen Statementketten bin ich auf Stella&Dot aufmerksam geworden und es gibt immer wieder neue, auch wenn der Trend wieder zurück zu kleinen dezenten Ketten geht. Aber ich werde wohl immer ein Fan von den großen Ketten bleiben. Mir hat es die schöne blaue angetan, die Blätter sind aus Leder.
Die Kette passte farblich sehr gut zu meinem Shirt, aber man hat sie dann doch kaum gesehen, die Kette ging förmlich in mein Shirt über. *lach* Der Ring oben hat mir auch super gefallen, er war mir nur zu klein, deshalb ist er nicht nach rauf geschoben. Die NOTD Dschungel habe ich euch schon gezeigt.
Ich war mit Stephie von What do you fancy? dort, wir hatten sehr viel Spaß. An ihr wurden die 2 Tragevarianten der Birdie gezeigt, einmal mit Lederblüten und rechts ohne. Außerdem kann man die Kette auch noch andersrum tragen, so dass man die Glitzersteine nicht mehr sieht, die ganz schlichte Variante sozusagen - aber wer will das? Ich nicht. ;-)

Kette Birdie - auch ausverkauft, aber Mitte April 2015 wieder erhältlich.
In den Ring oben rechts haben Stephie und ich uns beide verliebt, er hat so schön gefunkelt und wir fanden, er sieht aus wie ein kleiner Verlobungsring. Es gibt bei Stella&Dot viele kleine Ringe, die mir sehr gut gefallen. Am liebsten hätte ich mir alle auf meine Finger gesteckt und wäre unauffällig durch die Hintertür verschwunden. *lach*
Passend zu den kleinen Ringen gibt es natürlich auch feine filigrane Ketten, die mir besonders in Gold sehr gut gefallen und im Sommer auf gebräunter Haut wunderschön aussehen. Ich finde für den Strand und bei luftigeren Aktivitäten zarte Goldkettchen super schön, die Statementketten dann doch eher, wenn man z.B. Shoppen oder Essen geht.
An der jungen Dame wurden die vielen Tragevarianten der Sutton gezeigt. Unten links seht ihr die hellblaue Marina (erhältlich wieder ab April 2015) mit pinkem Band, die gefällt mir auch ausgesprochen gut. Hach. *seufz*
Sharon (in dem leuchtend roten Pullover) hatte mich eingeladen, ich kenne sie seit meinem ersten Stella&Dot Event, sie ist eine offene, herzliche Person und ich freue mich immer, wenn wir uns sehen. Diesmal hatten wir nicht so viel Zeit, zu quatschen, aber beim nächsten Mal sicher wieder.
Stella&Dot hat auch Tücher und Taschen. Dieses Mal haben mir es die beiden Umhängetaschen angetan und am liebsten hätte ich beide. Die linke mit dem Lochmuster in schönem orangen Leder ist kombiniert mit grobem Stoff und die rechte aus blau/weiß gestreiftem mit feinem nudefarbenem Leder. 

Es hat mir wieder viel Spaß gemacht, mir den neuen Schmuck und die Schmuckvorführung anzuschauen, es war ein rumdum gelungenes Event. Nur die Sache mit dem Gewinnspiel war etwas uneindeutig. Wir wurden am Eingang gefragt, ob wir eine Schmuckparty gewinnen möchten und da wir das nicht wollten, verneinten wir und haben damit automatisch NICHT am Gewinnspiel teilgenommen, wo Schmuck gewonnen wurde, das hat uns natürlich sehr geärgert.

Für alle Teilnehmer gab es eine kleine Goodie Bag und ich habe wunderschöne türkise Ohrstecker bekommen, diese zeige ich euch gleich morgen auf dem Blog. 


Was haltet ihr vom Trend mit den filigranen Ketten,
gerne auch mehrere übereinander?

Sonntag, 15. März 2015

Kiek mal eener an! #53 Gesundheit!

Vor ein paar Tagen bekam ich noch dieses Gruppenfoto vom Lush Oster Event.
Es hat wirklich viel Spaß gemacht und ich liebe Fotos, die einen daran erinnern. 

Diese Woche habe ich euch meine neuen Frühlingsschuhe von Gabor vorgestellt und ab morgen soll es auch wieder richtig warm werden und dann kann ich sie endlich wieder anziehen, bisher hatte ich sie ja nur einmal an, als es letztens schon mal so schön warm war. 
Apropos warme Frühlingstage. Ich glaube, es haben viele Leute das schöne Wetter unterschätzt, die Sonne hat ja auch schon richtig gewärmt, so dass sich wahrscheinlich viele verkühlt haben und Schnupfen- und Hustenbakterien leichtes Spiel hatten. Momentan sind irgendwie alle erkältet, auch meinen Mann hat es erwischt und gestern mich, aber wir haben unterschiedliche Erkältungen, er Schnupfen und ich Husten und Halsschmerzen. Er hat sich bei einem Kunden angesteckt und ich mich vielleicht bei einer lieben Dame, die leider Bronchitis hatte, zwar im Abklingen, aber Bakterien oder Viren (?) halten sich bestimmt hartnäckig.
Aber egal, wir hüten jetzt hier das Bett und pflegen uns gegenseitig. Tagsüber kann man sich auch gut ablenken und schön heißen Tee (Salbei!) trinken, aber nachts ist immer nervig, besonders der Husten. Ich schlafe dann immer halb im Sitzen, denn es wird immer schlimmer, je flacher ich mich lege. 

Ich wünsche allen Kranken schnell gute Besserung! Was sind eure besten Tipps
gegen Halsschmerzen und andere Erkältungssymptome? Ich trinke immer ganz viel
Salbei-Tee, mir schmeckt Salbei-Honig-Vanille von Meßmer am besten.

Donnerstag, 12. März 2015

[Schuh-Bi-Du] Einmal Häkelspitze und einmal Printed Patch Jeans

Weiter geht es mit verschiedenen Looks zu den neuen Schuhen von Gabor. Ich bin selber etwas erstaunt, zu wie vielen unterschiedlichen Farben die Schuhe passen, obwohl sie ja etwas speziell sind. Das ist eher ein legeres Outfit für den Frühlingsspaziergang. Ich liebe das Shirt mit der Spitze vorne, man kann auch ein Longsleeve darunter anziehen, ich habe jetzt ein Top in Olive an, denn die Spitze gewährt Ein- und Durchblicke, die nicht wünschenswert sind. ;-) Und meine Lieblingskette von Pippa&Jean darf auch nicht fehlen, ich brauche ja obenrum auch einen Hingucker und ein Gegengewicht zu den super glänzenden und auffallenden Schuhe im Snake Design von Gabor. Hach, ich werde sie das ganze Frühjahr tragen, abwechselnd mit meinen neuen Sneakern von Nike, wenn mir nach den ganzen bunten Looks nach ruhigem schwarz/weiß ist. ;-)
Schuhe Gabor / Hose H&M / Shirt H&M / Kette Pippa&Jean
Das Outfit mag ich so gerne, es ist so Stilbruch an Stilbruch. Der schwarze elegante Blazer mit Leder-Details, dazu die feine Perlenkette und als Hose eine grobe Jeans und als wenn das noch nicht genug Gegensatz wäre, kommen noch die super glänzenden, aber eher sportlichen Schuhe dazu. I like it. 
Schuhe Gabor / Hose Opus / Bluse Primark / Blazer H&M / Kette Pierre Lang

Die 5 Outfits (Schuhe & pinke Hose und pinker Blazer & Pünktchen-Tunika), die ich euch gezeigt habe, zeigen sehr gut meinen Stil, wenn ich mit Hosen unterwegs bin. Ich versuche immer, einen Stilbruch einzubringen, auch wenn es mir nicht immer gelingt. Ein Wunsch wäre, noch mehr Mustermix zu tragen, aber da fehlen mir erstens die passenden Klamotten und zweitens das Geschick, aber ich arbeite dran und in Gedanken kombiniere ich meine Sachen schon wild durcheinander. :-)) Die Schuhe möchte ich noch mit Röcken und Kleidern ausprobieren, zeige ich euch dann wahrscheinlich nächste Woche, mal gucken, wie das Wetter ist. 

Stilbrüche oder ein Stil je Outfit?  Wie kleidet ihr euch am liebsten?

Mittwoch, 11. März 2015

[Schuh-Bi-Du] Einmal Pink und einmal Pünktchen

Mit Pink habe ich gestern aufgehört und mit Pink geht es heute gleich weiter. Ich liebe Pink, das ist so eine schöne Farbe und man sieht irgendwie immer gut damit aus. Hier ein weiterer Frühlingslook mit meinen neuen Gabor Schuhen, die ich euch gestern gezeigt habe, zu einem Outfit mit pinker Hose. 
Schuhe Gabor / Jeans C&A / Blazer C&A / Shirt Witt Weiden / Kette DIY
Jetzt zum Outfit Nr. 3. Darüber freue ich mich am meisten, denn ich das Shirt an sich ließ sich schon immer schwer kombinieren, denn ich habe keine braunen Sachen und so hatte ich es am Anfang immer mit einer schwarzen Hose an, was mir aber nicht gefiel. Dann hatte ich durch Zufall die beige Hose entdeckt, die so toll dazu passt, hatte aber immer noch keine Schuhe, die richtig gut zu dem Outfit aussahen und jetzt habe ich endlich welche, die den Look perfekt abrunden, ich freue mich. :-))
Schuhe Gabor / Shirt Gerry Weber / Hose Mango / Kette Primark / Uhr Michael Kors

Ich hoffe, euch gefallen die Frühlings-Outfits genauso gut wie mir, morgen zeige ich euch noch 2 weitere. Ich liebe es, wenn ich neue Schuhe oder Klamotten kaufe, die gleich zu Hause mit allen möglichen Sachen zu kombinieren. Ich bin ja auch grade dabei, meinen Kleiderschrank von Winter auf Sommer umzustellen und auszusortieren und schreibe mir jetzt auf, welche Teile ich noch unbedingt brauche, z.B. ein zart lilanes Shirt fehlt mir noch in meiner Sammlung, denn ich habe viel Schmuck, der dazu passt. 

Wie macht ihr das, kauft ihr einfach so etwas, weil es euch super
gefällt oder überlegt ihr schon im Laden, wozu das alles passen könnte?

Dienstag, 10. März 2015

[Schuh-Bi-Du] Gabor Slip on

- Werbung - 
 Gabor Slip on Sneaker* 99€

Die Schuhe sind aus Echtleder mit metallischen Glanz im Snake-Design.
Die weiße Sohle ist im Used-Look. Innen Wechselfußbett aus Leder.

Der Frühling ist da und ich habe mir vorher schon lange Gedanken gemacht, welche Schuhe ich anziehen möchte, um nicht nur schick und up-to-date zu sein, sondern auch bequem unterwegs bin, ohne zu frieren. Meine schwarzen Sneaker von Nike für meine schwarz/weiß Looks habe ich euch ja schon gezeigt und heute gibt es die tollen Slip on Sneaker von Gabor im aktuellen Schlangenleder-Design. Die sind nicht nur praktisch, wenn die Frühlingsluft noch recht kühl ist, sondern sie sehen einfach atemberaubend aus, besonders im Sonnenlicht, dann glänzen sie noch mehr, also damit fällt man auf, was mir ja sehr recht ist. Vielen Dank an Gabor, dass ich mit diesen hübschen Schuhen durch den Frühling laufen kann. 
Noch etwas persönliches zu den Schuhen von Gabor im allgemeinen. Ich trage schon seit über 10 Jahren am liebsten Gabor Schuhe, da sie nicht nur modern sind, sondern auch sehr bequem und eine sehr gute Qualität haben und dementsprechend lange halten. Mein erstes Paar Sandaletten habe ich immer noch und trage sie auch jeden Sommer sehr oft. In den Kaufhäusern und Schuhgeschäften sieht man dagegen oft nur die  klassischen Damenpumps und das interessiert uns Mode-Junkies nicht unbedingt. In Gabor Stores dagegen findet man sehr viele ausgefallene Modelle, die modisch wirklich mithalten können und deshalb lohnt sich immer auch ein Blick in die Onlineshops von Gabor.  
Gabor Schuhe haben ein angenehmes Fußbett und es gibt Schuhe in verschiedenen Weiten direkt beim Schuh und bei Stiefeln bei den Waden, was ich ja schon bei meinen Winterstiefeln zu schätzen wusste.
Schuhe Gabor / Blazer H&M / Bluse Primark / Hose Gerry Weber / Kette Pippa&Jean

Hier seht ihr erstmal ein Outfit mit den Schuhen. Im Laufe der Woche zeige ich euch mehr, denn ich habe mir viele Looks mit diesen Schuhen zusammengestellt. Ich habe meinen Kleiderschrank umgeräumt, die dicken Wintersachen in einer Unterbettkommode verstaut und die Sommersachen durchgeschaut, aussortiert und geguckt, was zusammen passt und wo ich noch Klamotten zum Ergänzen gebrauchen könnte. Macht Spaß, dauert aber auch eine ganze Weile und ich bin noch nicht ganz fertig.

Weitere Outfits:



Na, würdet ihr auch gerne so glänzend auffallen? 

Montag, 9. März 2015

Kiek mal eener an! #52


Der Frühling ist so spontan ausgebrochen, da komme ich gar nicht mehr zum Bloggen, weil ich ständig draußen bin. Deswegen gibt es am späten Montagabend noch ein kurzes Kiek mal eener an!, damit ich euch noch erzählen kann, worüber ich diese Woche bloggen werde. Die nächsten Tage zeige ich euch viele Frühlingslook mit meinen neuen Schuhen von Gabor. Wer mir auf Instagram folgt (moppisblog) hat sie schon gesehen. Sie glänzen in der Sonne, es ist unglaublich. Ich sag immer, das sind moderne Prinzessinnenschuhe. :-))

Heute habe ich Haubentaucher beim Balzen zugesehen, es ist immer wieder schön, wie sie auf dem Wasser aufeinander zu schwimmen und miteinander "spielen" und ihre Balzrufe sind auch nicht zu überhören - aber das dient nicht nur der Paarbildung, sondern Haubentaucher verstärken damit auch ihre Paarbindung. 

Außerdem muss ich euch endlich noch den neuen Schmuck aus der Frühjahrs- und Sommerkollektion von Stella&Dot vorstellen. Bin ich noch gar nicht dazu gekommen, obwohl das Event schon ein ganzes Weilchen her ist.

Wünsche euch einen schönen Wochenstart und wenn ihr die
Möglichkeit habt, nutzt unbedingt das schöne Frühlingswetter,
auch wenn es nur ein kleiner Spaziergang ist.

Freitag, 6. März 2015

[OOTD] Frühling in Schwarz

Schon lange, also genau genommen seit einem Jahr, wollte ich schon Sneaker haben und die zum Rock und Kleid tragen. Aber ich war mir nicht sicher, ob mich das kleidet und ob ich das auch in meinem Alter tragen kann. Außerdem konnte ich mich nicht entscheiden, welche Farben die Sneaker haben sollten, wusste nur, es sollten welche von Nike sein, da mir die meisten vom Design her sehr gut gefallen. Nach langem Überlegen, wie meine diesjährige Frühjahrsmode aussehen soll und was ich alles anziehen möchte und was nicht mehr und was modern und was out ist, habe ich mich für schwarze Sneaker mit weißer Sohle entschieden. Bis auf eine Jacke habe ich jetzt alles. Ok, ALLES klingt viel, sind eigentlich nur 2 Paar Schuhe und die Jacke, wo ich weiß, was ich will (eine helle Lederjacke), die ich noch kaufen muss. 
Ich habe voriges Jahr schon sehr gerne schwarz/weiß getragen und auch dieses Jahr mag ich diese Kombination noch, fühle mich sehr wohl damit. Der Lippenstift ist der Revlon Matte Balm Striking Spectaculaire, mein absoluter Lieblingslippenstift. Ich muss unbedingt noch weitere Farben bestellen. Der matt silberne Schmuck ist von Pierre Lang, aber schon fast 15 Jahre alt. Das sind Fische, die hintereinander schwimmen. Das tolle Shirt habe ich im Second Hand  Laden gefunden.
Den Blazer, der mit Leder abgesetzt ist, habe ich mir schon voriges Jahr im Sommer bei H&M gekauft, ihn aber kaum getragen, das hat mich geärgert und deshalb soll sich das dieses Jahr ändern. Der Rock ist auch schon 2 Jahre alt, den gab es bei S.Oliver. Er ist etwas zu groß, ich muss ihn mir noch enger nähen. 
Und das sind nun die Nike Air Max Ultra Essential. Beim Kauf gab es auf Nachfrage 10% Rabatt, also fragen lohnt sich meistens. Ich bin absolut begeistert von den Schuhen, sie tragen sich super bequem und sind sehr leicht. Sie halten auch jetzt warm, denn die Sohle ist ja dick genug, damit man den noch sehr kalten Boden nicht spürt.

Wäre so ein Sneaker-Look auch was für euch oder
tragt ihr solche Schuhe nur mit Hose oder nur zum Sport?


Donnerstag, 5. März 2015

[Event] Lush Ostern 2015

Am 27.02. war ich beim Lush-Oster-Event in Berlin und es war wieder ein gelungener Abend. Passend zu Ostern gab es Karottenkuchen und Möhren zum Knabbern mit einem scharfen Dip. Zum Trinken gab es Rhabarbersaft auf Zuckerwatte. Ich habe die Zuckerwatte aber so genascht, ich liebe das Zeug einfach. Oben seht ihr die die süße Ostergeschenk-Verpackung mit verschiedenen Hasen- und Eier-Badebomben und einem Bund Möhrchen.
Ich habe auch gleich am Anfang alles fotografiert, weil ich so neugierig war und alles ganz genau begutachten musste. Die lustigen Hasen gefangen in der orangen Karottenseife und die Bademöhren, mit denen man multiple..., nein, nicht, was ihr denkt, hahaha. Man kann die mehrfach verwenden, daher die offizielle Bezeichnung "Multiples Schaumbad". 
Bunte Ostereier dürfen auch nicht fehlen, das sind tolle Badebomben. Der riesige flach gepresste Regenbogen ist eine Handseife, die schön glitzert. Man bekommt kleine Stücke vom Regenbogen abgeschnitten, die nach Rosen, Neroli- und Mandarinenöl duften. Hach, ich liebe die Seifen von Lush.
Um uns so richtig auf den Frühling einzustimmen, wurden erstmal Stiefmütterchen in leere Lush-Verpackungen umgetopft, so macht man dekoratives Recycling. Stiefmütterchen sind eine Veilchen-Art und so kriegen wir dann auch den Bogen zu den Lush-Produkten, die sehr oft Veilchen enthalten. 
Die lustiges Osterhasen könnte ich niemals im Badewasser ertränken, aber es soll Damen geben, die so etwas machen. :-)) Es wurde auch alles vorgeführt und man konnte probieren & schnuppern.
Dieser goldene Wackelpudding mit Orangen-Ananas-Duft war der Hit des Abends. Das ist so ein Duschjelly, sehr glibberig, aber irgendwie cool.  Man duscht nicht mit einem Pudding, sondern wie mit diesen Glibber, den man früher in Plastiktöpfen kaufen konnte, kennt den jemand?
In dem pinken Ei steckt ein Küken, im gelben ein Hase - oder war es umgekehrt? :-))
Die Möhren-Einschulungstüten leuchten im Dunkeln. Bitte, ich hätte gerne so eine. *lach* Darin befinden sich ein paar Produkte, die zum Set zusammengestellt sind. Die Raupen sind einfach nur Raupen, die können nichts außer niedlich aussehen und im Badewasser sprudeln, na immerhin. 
Zum Schluss wurden noch die hübschen Oster-Geschenksets gezeigt,  die Verpackungen
sind echt klasse und verbergen manche Überraschung, siehe letztes Foto. :-))

Es war ein sehr toller Abend, Lush Events machen wirklich immer Spaß
und ich habe mich gefreut,  Sabina und Lena wieder zu sehen. 

Was sind eure Lush-Oster-Favoriten? Meine 2 Lieblings-Osterprodukte zeige ich euch
in Kürze, es wären sonst noch mehr Bilder geworden und es sind ja schon so viele. ;-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...